Telefon: +49 89 451088660 | E-Mail: info@barigruppe.de

Element Frankfurt Airport

Elements_615x339

Am 29. August 2014 öffnet das Element Frankfurt Airport seine Pforten. Es ist das erste Haus der von Westin inspirierten Starwood-Marke in Deutschland sowie in Europa. Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und Effizienz in Bauweise und Betrieb stehen dabei im Vordergrund. Das Design ist modern und an die Natur angelehnt, für ein DGNB-zertifiziertes Gebäude ein Muss, der Preis für Kurz- und Langzeitgäste erschwinglich. Für die Umsetzung des Konzeptes und die Verbreitung der Marke auf dem europäischen Markt fanden die Starwood Hotels & Resorts in der Bari Gruppe den geeigneten Partner. Umfassendes Know-how in der Hotellerie im mittleren bis hochpreisigen Segment sowie eine innovative und ökologische Denkweise gaben bei der Partnerwahl den Ausschlag. Derzeit gibt es elf Element Hotels in den USA und Kanada.

Ein großes Anliegen der Bari Gruppe ist es, das amerikanische Konzept von Element zu europäisieren und für das jeweilige Land zu adaptieren. Mit den verschiedensten Anpassungen trägt man Rechnung für die Unterschiede bei Nationalität, Anspruch und Vorliebe. So gibt es in den Zimmern im Element Frankfurt eine Espressomaschine und keine Kaffeemaschine. Im, in den USA sonst nur für das Frühstück genutzten Raum, locken den ganzen Tag Drinks sowie gesunde und geschmackvolle Gerichte.

Das Element Frankfurt Airport liegt im neu erschaffenen, 35 Hektar großen Areal “Gateway Gardens” in unmittelbarer Nähe zu den Terminals des Frankfurter Flughafens. Sämtliche Möglichkeiten für einen sanften Umgang mit der Umwelt wurden beim Bau und der Inneneinrichtung berücksichtigt. 133 Studios und Suiten mit einem Schlaf- und Wohnbereich sowie einer voll ausgestatteten Küche muten wie eine Stadtwohnung an, um auch den Bedürfnissen des Langzeitgastes zu genügen. Das von der Bari Gruppe eigens entwickelte Restaurant Limones, sorgt mit einer spanischen Fusionküche für kulinarische Akzente.